Last-Minute Urlaub auf La Gomera

Die Insel La Gomera gehört zu den kleineren und ältesten der Kanaren und ist ein ganzjährig beliebtes Reiseziel für Urlauber. Im Sommer ist es angenehm warm sowie trocken und im Winter herrscht ein mildes Klima vor. Für einen Last Minute Urlaub ist La Gomera das perfekte Urlaubsziel zu jeder Jahreszeit. Wie auch die anderen Kanarischen Inseln hat La Gomera einen vulkanischen Ursprung, der auch heute noch an den Kratern, zerklüfteten Felsenlandschaften und den Stränden mit schwarzem Lavasand gut zu erkennen ist.

Genießen Sie in Ihrem Last-Minute La Gomera Urlaub einen Aufenthalt auf einer der ungewöhnlichsten Inseln der Kanaren. Einst war die Insel als Hippie-Paradies bekannt, heute hat sie sich zu einer wunderschönen Urlaubsdestination für Individualtouristen gemauster. Viele Strände gibt es auf der kleinen, nahezu runden Insel La Gomera nicht, dafür finden Sie hier hinreißende Landschaften und eine tolle Pflanzenwelt vor. Im Innern der Insel ragt das Garajonay-Bergmassiv empor, von dem sich atemberaubende Schluchten bis an die Küsten ziehen. Im Schatten der großflächigen Lorbeerwälder gedeihen neben Kakteen viele tropische Pflanzen. La Gomera ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer, die einen individuellen Last-Minute Urlaub abseits der großen Tourismusströme verbringen möchten. Neben vielen Ausflügen können Sie aber auch den ein oder anderen Tag am Strand verbringen. Rund im die Playa de Santiago im Süden der Insel finden Sie einige idyllische Strandabschnitte vor. Im Westen können Sie das grüne Valle Gran Rey, das "Tal des großen Königs", bestaunen. Hier finden sich auch malerische Orte wie La Calera und einige ruhige Strände. Die Inselhauptstadt San Sebastian de La Gomera befindet sich an der Ostküste und wird von Einheimischen nur kurz "La Villa" genannt. Von hier aus bestehen Fährverbindungen nach Teneriffa sowie La Palma. Der Norden La Gomeras ist recht fruchtbar; hier zieren Plantagen und Weinberge die kanarische Landschaft. Zu den Highlights dieser Region zählt sicher der Wasserfall des "Rio del Cedro", die Zwillingsfelsen "Roques de San Pedro" sowie Aqulo, eines der ursprünglichsten Dörfer der Insel.